17. Mai 2019

Impfung gegen Gürtelrose (Herpes zoster)

Kosten werden von den Krankenkassen übernommen

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die Impfung gegen Gürtelrose (Herpes zoster) mit einem Totimpfstoff zur Verhinderung von Gürtelrose und länger anhaltenden Nervenschmerzen (postherpetischer Neuralgie):

  • allen Personen ab 60 Jahren
  • allen Personen ab 50 Jahren, deren Immunsystem geschwächt ist (beispielsweise durch Krankheit, nach Knochenmark- oder Organtransplantation, bei immunsuppressiver Therapie)
  • allen Personen ab 50 Jahren mit Grunderkrankungen wie Diabetes, rheumatoider Arthritis, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) und Asthma.

Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) hat entschieden, die STIKO-Empfehlung der Impfung gegen Gürtelrose umzusetzen. Dieser Beschluss trat am 1. Mai 2019 in Kraft. Somit ist diese Impfung eine Pflichtleistung der gesetzlichen Krankenkassen, d. h. die Krankenkassen tragen die Kosten der Impfung für die genannten Personengruppen. In der Regel zahlen dann die meisten privaten Krankenversicherungen ebenfalls die Impfung.

Die zweifache Impfung mit dem Totimpfstoff kann Personen ab 50 Jahre wirksam vor Gürtelrose und postherpetischer Neuralgie schützen: 92 Prozent der Geimpften waren innerhalb von vier Jahren nach der Impfung nicht erkrankt; vor durch Gürtelrose hervorgerufenen Nervenschmerzen (postherpetischer Neuralgie) waren 82 Prozent geschützt.

Impfempfehlung und Kostenübernahme gelten nicht für den ebenfalls erhältlichen Lebendimpfstoff.

Der Totimpfstoff gegen Gürtelrose ist für Personen ab 50 Jahren zugelassen und wird zweimal im Abstand von mindestens 2 und maximal 6 Monaten geimpft.

Ist die Impfung aufgrund einer der genannten Grunderkrankungen empfohlen, sollte die Impfung und der beste Impfzeitpunkt (vor allem bei einer Therapie, die das Immunsystem unterdrückt) mit der behandelnden Ärztin bzw. dem behandelnden Arzt besprochen werden.  

Weitere Informationen:

Beschluss Schutzimpfungs-Richtlinie:
Umsetzung der STIKO-Empfehlung einer Impfung mit dem Herpes zoster-subunit-Totimpfstoff:
www.g-ba.de/beschluesse/3702/

Impfempfehlung zur Impfung gegen Gürtelrose (Herpes zoster) für Erwachsene:
www.impfen-info.de/impfempfehlungen/fuer-erwachsene/guertelrose-herpes-zoster/