27. März 2018

Sprechertexte für Impfvortrag „Impfen schützt“

Neues Tool für Referenten

Wie entstehen Infektionskrankheiten? Wie kann man sich schützen? Wichtige Fakten, aktuelle Zahlen, leicht verständliche Abbildungen, ein Video sowie Antworten auf häufige Fragen zum Thema Impfen enthält der Impfvortrag „Impfen schützt“. Er ermöglicht es unter anderem Ärztinnen und Ärzten oder Lehrerinnen und Lehrern, in Schule, Volkshochschule oder bei Elternabenden auf dem Stand der aktuellen Impfempfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) über Schutzimpfungen zu informieren.

Der Basisvortrag „Impfen schützt“ steht für (Laien)-Fortbildungen allen Multiplikatoren zur freien Verfügung. Entwickelt wurde der Vortrag gemeinsam von der  Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI), dem Paul-Ehrlich-Institut (PEI) sowie dem Robert Koch-Institut (RKI). Um Referenten bei der Vorbereitung auf den Vortrag zu unterstützen, gibt es nun ein zusätzliches Serviceangebot: Sprechertexte, die ebenfalls in Kooperation mit den genannten Partnern entwickelt wurden. Sie erläutern die gezeigten Vortragsfolien sowie die dargestellten Abbildungen und Grafiken ausführlich. Die Texte können beispielsweise parallel zu den einzelnen Folien abgelesen werden oder als Leitfaden für den Vortrag dienen.

Die Sprechertexte liegen in zwei Dateiformaten vor:
1. Im Powerpoint-Format, so dass die Sprechertexte in der Referentenansicht abgerufen werden können.
2. Im PDF-Format,  um die Sprechertexte als Handzettel auszudrucken und während des Vortrags zur Hand zu nehmen.

Zum Download des Impfvortrages sowie der Sprechertexte: Impfvortrag