Antworten auf kritische Fragen zum Thema Impfungen und Impfstoffe

Antworten des Paul-Ehrlich-Institut (PEI) zu den Themen Impfen und Multiple Sklerose, Quecksilber, Autismus, Diabetes Mellitus und Zusatzstoffe

In Deutschland gibt es eine erhebliche Anzahl kritischer Meinungen zu Impfstoffen, die über alle Medien – insbesondere im Internet – verstreut sind und es denjenigen, die sich informieren möchten, schwer machen, sich eine sachgerechte und fundierte Meinung zu bilden. Das Paul-Ehrlich-Institut hat für Fachkreise dazu ausführlich Stellung genommen, die Kurzversion kann auch für etwas medizinisch vorgebildete Laien noch verständlich sein. Behandelt werden Themen wie Quecksilber, Multiple Sklerose, Allergien, Autismus und Diabetes.

Herausgeber: Paul-Ehrlich-Institut (PEI)

Detailinformationen

  • Bezugsbedingungen frei
  • Bezugswege
    • Online
  • Sprachen
    • Deutsch
  • Medientyp
    Website
    Website
  • Wer nutzt die Informationen? Eltern, Multiplikatoren, Impfärztinnen/Impfärzte, Gesundheitsämter, Lehrerinnen/Lehrer, Erzieherinnen/Erzieher, Erwachsene, Apotheken
  • Informationen über
    • Standardimpfungen für Kinder
    • Standardimpfungen für Jugendliche
    • Standardimpfungen für Erwachsene
    • Standardimpfungen ab 60 Jahre
    • Grundlegende Informationen
  • Nutzungsrechte übertragbar? Nein , auf Anfrage , alle Rechte vorbehalten
  • Kontakt/Herausgeber Paul-Ehrlich-Institut (PEI) , Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel, Paul-Ehrlich-Straße 51-59, 63225 Langen , 06103.770
  • Stand: 03.11.2015