Hörmedien

Hörfunkspots der BZgA zum Thema „Deutschland sucht den Impfpass – Gegen Masern geimpft?“

Im Impfpass ist der aktuelle Impfstatus eingetragen - doch nicht jeder weiß, wo sich sein Impfpass befindet. In drei neuen, humorvollen Hörfunkspots macht die Aktion „Deutschland sucht den Impfpass“ auf die Überprüfung des Impfschutzes aufmerksam. Im Mittelpunkt steht die Empfehlung zur Masern-Impfung.

Im Stil der beliebten Rateshow „Dingsda“ gilt es im ersten Spot „Dingsda: Impfpass“, den Begriff „Impfpass“ zu erraten, der hier von Kindern umschrieben wird.

Auch im zweiten Spot „Dingsda: Masern“ beschreiben Kinder einen Begriff aus dem Themenkreis der Aktion „Deutschland sucht den Impfpass“, der von den Zuhörern erraten werden soll.

Der dritte Spot „Die Suche nach dem verborgenen Impfpass“ greift humorvoll den Stil von Kinowerbung für Hollywood-Blockbuster auf und schickt den Hörer auf eine abenteuerliche Suche nach dem Impfpass.  

Dingsda Impfpass


Dingsda Masern


Suche nach dem verborgenen Impfpass


Radiobeitrag "Masern-Impfschutz in Deutschland", April 2012

Viele Menschen halten die Masern für eine harmlose Kinderkrankheit. Doch
Experten warnen vor möglichen Komplikationen. Die Bundeszentrale für
gesundheitliche Aufklärung erläutert im folgenden Radiobeitrag, welche das
sein können und wie man sich - auch als Erwachsener - schützen kann.

Download

Radiobeitrag "Gesund durch den Winter - wie schütze ich mich vor Grippe & Co."

Herbst und Winter - das sind die klassischen Jahreszeiten für Erkältungen und Grippe. Wichtige Tipps, wie man sich vor Husten, Schnupfen und Fieber schützen kann, gibt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in folgendem Radiobeitrag.